Loading
Loading...
ar racking - storage solutions

Verwendung von Cookies

Diese Website benutzt Cookies, um dem Nutzer seine Erfahrungen damit zu optimieren. Weitere Informationen darüber erhalten Sie unter Verwendung von Cookies. 

Wählen Sie die Schaltfläche BESTÄTIGEN an, um zu bestätigen, dass Sie die vorliegenden Informationen gelesen und akzeptiert haben. Nach dem Vorgang „Bestätigen“ wird diese Nachricht nicht mehr angezeigt.

Akzeptieren
26/07/2019

Lagerverwaltung nach dem LIFO Prinzip: Funktion und Verwendung

lifo prinzip lagerverwaltung
Die Lagerverwaltung nach dem LIFO Prinzip (Last in, First out, im Englischen), im Gegensatz zum FIFO Prinzip, ist eine Methode, bei der die zuletzt geladene Palette die erste zum Entladen ist.

Im Spanischen auch als UEPS bezeichnet, wird bei der LIFO Methode dem Entnehmen der zuletzt im Lager eingegangenen Produktlose Priorität gegeben, während die davor eingelagerten Waren im industriellen Regalsystem gelagert verbleiben, bis sie keine andere Ladeeinheit vor sich haben.

Im Gegensatz dazu steht die Lagerung nach dem FIFO Prinzip, wobei sich die Eignung für bestimmte Produkte und die Eigenschaften des Regalsystems, die für beide Methoden entwickelt wurden, komplett voneinander unterscheiden.

 

WANN BENUTZEN WIR DIE LIFO METHODE?

Die LIFO Methode wird weniger als FIFO verwendet, da sie nur in Lagern mit homogenen Produkten anwendbar ist, die ihren Wert mit der Zeit nicht verlieren, kein Verfallsdatum aufweisen und nicht verderblich sind.

Erneut stellen wir an dieser Stelle das FIFO Prinzip gegenüber, da es den Lagerungsbedarf derjenigen Produkte befriedigt, der nicht durch die LIFO Methode abgedeckt wird.

Da nach der LIFO Methode den neu eingegangenen Produkten der Vorzug gegeben wird und die zuvor eingeladenen Ladeeinheiten über einen längeren Zeitraum im Lager verweilen, müssen diese Produkte unverderblich sein und dürfen durch längere Lagerung keinen Wertverlust erfahren.

Ein klassisches Beispiel für geeignete Produkte, die nach dem LIFO Prinzip gelagert werden, wären Baumaterialien aus Keramik, Glas und Stein, die homogen und unverderblich sind.

Dennoch sollte, wo möglich, nach dem FIFO Prinzip gelagert werden, da dieses eine effizientere Produktrotation ermöglicht, indem das älteste Produkt das System zuerst verlässt, was selbst für die o.g. homogenen und unverderblichen Produkte von Vorteil ist.

lifo methode lager

VORTEILE UND NUTZEN DER LIFO METHODE

Einige der Vorteile der Lagerverwaltung nach dem LIFO System sind folgende:

○ Verminderung der zurückzulegenden Strecken für das Lagerpersonal bzw. die Gabelstapler, durch die Reduzierung auf einen Arbeitsgang zur Be- und Entladung.

○ Optimale Raumausnutzung durch Beschränkung auf einen Arbeitsgang.

vorteile lifo methode

WELCHE REGALSYSTEME EIGNEN SICH FÜR DAS LIFO PRINZIP?

Der gemeinsame Nenner der industriellen Regalsysteme, die für die Lagerverwaltung nach dem LIFO Prinzip (Last in, First out) konzipiert sind, ist, dass die Zone zum Be- und Entladen der Ware vom gleichen Arbeitsgang aus stattfindet.

Demgegenüber erfolgt das Beladen bei dem FIFO Prinzip an einem Ende und das Entladen an dem anderen Ende des Regalsystems, während im Fall von der LIFO Methode, beide Operationen vom Lagerpersonal am gleichen Ende der Anlage ausgeführt werden, wodurch die zurückzulegenden Wege im Lager stark verkürzt werden.

Die Regalsysteme, die diese Gemeinsamkeit aufweisen und die sich folglich für das Handling nach der LIFO Methode eigenen, sind folgende:

  • Push-Back- oder Einschubregale (LIFO)
  • Dynamisches Lagersystem hoher Dichte, welches die Schubkraft zu Hilfe nimmt, um die Paletten in Tiefenrichtung zu bewegen. Die Ware auf den Paletten wird dabei mittels Shuttle-Förderwagen oder auf Rollbahnen bewegt und die Be- und Entladung erfolgt am gleichen Ende des Lagersystems.
  • Einfahrregale Kompaktes Drive in-System
  • Es handelt sich um ein Lagersystem, bei dem die Arbeitsgänge verdichtet werden und in das die Stapler über einen einzigen Zugang vordringen, um die Waren zu be- und entladen.
  • AR Shuttle Palettenregale
  • Es geht um eine halbautomatisierte Lagerung  von hoher Dichte, für die sogenannte motorisierte Shuttle-Förderer benutzt werden, um die Ladeeinheiten automatisch durch das Regalsystem zu befördern. Es handelt sich um ein sehr vielseitiges System, welches nach beiden Lagermethoden LIFO und FIFO funktionieren kann, je nach Design der Anlage.

 

Falls sie Beratung brauchen, um festzustellen, welches AR Racking-Lagerungssystem nach dem LIFO Prinzip sich den Lageranforderungen Ihres Betriebs am besten anpassen lässt, zögern Sie nicht, an dieser Stelle Kontakt mit uns aufzunehmen und unsere Fachleute werden Sie unverbindlich beraten.

: