Loading
Loading...
ar racking - storage solutions

Verwendung von Cookies

Diese Website benutzt eigene Cookies und Cookies von Dritten, um dem Nutzer seine Erfahrungen damit zu optimieren und zu analytischen oder statistischen Zwecken über seine Verwendung.

Weitere Informationen darüber erhalten Sie unter Verwendung von Cookies.

Cookies akzeptieren
Cookies ablehnen

Verschieberegale (AR Mobile)

  • Verschieberegale
  • Verschieberegale Regal
  • Verschieberegale lagersysteme
  • Verschieberegalanlagen
  • Verschieberegalanlagen systeme
  • Palettenregal auf Chassis

Das Verschieberegal AR Mobile stellt ein System dar, bei dem die Palettenregale auf verfahrbaren Gestellen montiert sind, die sich auf am Boden befestigten Schienen bewegen.

Die Fahrgestelle dieser Art von Regalsystem werden mit über Funk gesteuerten Elektromotoren und Zugeinrichtungen ausgestattet, mithilfe derer die Regale sich auf den Schienen zu beiden Seiten bewegen lassen, um einen einzigen Gang für den Zugang des Staplers freizugeben.

Die Verschieberegale AR Mobile stellen Lagersysteme hoher Dichte dar, die den konventionellen Staplern auf einfache Weise Zugang zu den Paletten verschaffen und deren Vielseitigkeit die Anpassung sowohl an den Ladungstyp als auch an die Art von Gabelstapler ermöglicht.

Sie sind mit einer Reihe von technischen und organisatorischen Sicherheitsvorkehrungen ausgestattet, damit die Bewegung der Regale risikofrei von statten geht.

Das Verschieberegal eignet sich hervorragend für die für Kühl- und Tiefkühllagerung, da die Eigenschaften dieses Lagerungssystems zu einer Reduzierung der zu kühlenden Gesamtmenge führen.

KOSTENVORANSCHLÄGE Weitere Information

Verschieberegale - AR Mobile

Das System des AR Mobile ist zur Verdichtung des Regalsystems konzipiert, um die Lagerkapazität deutlich erhöhen zu können.

In diesem System hoher Dichte werden die für das konventionelle Regalsystem typischen, individuellen Gänge zum Zugriff auf die Ware auf einen einzigen reduziert.

Im Verschieberegal wird mittels funkgesteuerter Elektromotoren und Zugeinrichtungen im Fahrgestell des Regals der für den Zugriff gewünschte Arbeitsgang automatisch geöffnet.

Der Bediener gibt über Funk oder von der Hauptsteuerung aus den Befehl zur Gangfreigabe des Verschiebregals, das auf zwei wesentliche Arten betrieben werden kann:

- Im “Automatik- oder Öffnungsmodus” werden die Blocks einer nach dem anderen dicht aneinander geschoben, wodurch ein Raum bzw. Arbeitsgang für die Stapler entsteht, um im gewählten Gang die Ladeeinheiten zu be- oder entladen.

- Im “Nachtmodus” werden die Gänge der Anlage automatisch, mit gleichen aber reduzierten Abständen untereinander geöffnet, um die Belüftung innerhalb des Kühlraums zu fördern.


Da die Verschieberegale die Lagerung auf reduzierter Fläche ermöglichen, eignen sie sich besonders für kostspielige Bodenflächen oder für die Erweiterung der Lagerkapazitäten auf einer gegebenen, reduzierten Fläche.

Der Einsatz der Verschieberegale reduziert das Gesamtvolumen der Anlage, was sie für den Gebrauch in Kühl- oder Tiefkühllagern mittlerer oder geringer Höhen unabkömmlich macht. Die Einsparungen beim Energieverbrauch führen zu einer raschen Amortisation der Anlage.

PRODUKTKATALOG Download PDFIRGENDWELCHE ZWEIFEL? WIR BERATEN

Die Verschieberegale zur Palettenlagerung erfüllen den höchsten internationalen Sicherheitsstandard und beinhalten eine Garantie für AR Racking Qualität und Innovation.

100% automatisierte Produktion

Der Produktionsprozess der Grundelemente unserer Verschieberegale aus Stahl verläuft völlig automatisch: Die Produktionslinie umfasst Profilierungsmaschinen der neusten Generation mit robotisierten Verfahren zu fortlaufendem Ablängen, Laser-Messkontrolle, Schweiß-Zentren, Lackierung und Verpackung; Verfahren, die eine Garantie für höchste Qualitätsparameter darstellen.

Entwurf im innovativen F&E Zentrum

Der Entwurf unserer Verschieberegal-Systeme wird in unserem Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsbereich entwickelt, ebenso wie das fortschrittliche Projektengineering, was uns ermöglicht, die Projekte mit den höchsten anspruchsvollen logistischen Anforderungen angehen zu können.

Tests im Untersuchung- und Versuchslabor

Das Untersuchungs- und Versuchslabor in Zusammenarbeit mit der Universität von Mondragón versorgt unseren Produktbereich mit den erforderlichen Mitteln für die Versuche und Prüfungen an unseren Verschieberegalen: Die Effizienz der Geometrien und komplexe strukturelle Berechnungen zum Verhalten von schon errichteten Systemen unter verschiedenen Bedingungen werden simuliert, berechnet und analysiert.

5 Jahre Gewährleistungszeitraum

Die Zuverlässigkeit unserer Verschieberegale ermöglicht es uns, eine 5jährige Gewährleistung über die Qualität unserer Produkte ausstellen zu können, für jede Art von Fabrikationsfehler oder verstecktem Mangel.

Avantgardistisches Rückverfolgungssystem unserer Teile

Seit dem Jahr 2016 werden die Stützen und Träger unserer Paletten-Verschieberegale nach einem avantgardistischen System zur Rückverfolgbarkeit gekennzeichnet.

Mit diesem System werden die verschiedenen vorgenannten Teile mit einer Identifikationsnummer markiert, was dazu führt, jede einzelne Stütze und jeden Träger von seinem Ursprung an - auch ohne die Etiketten auf der Verpackung - identifizieren und dokumentieren zu können und Auskünfte über jedes Element hinsichtlich seines Entwurfs und des zur Herstellung verwendeten Rohmaterials zu erhalten.


Qualitätszertifikaten der Verschieberegale:

      • ISO 9001: 2008
      • ISO 18001: 2004
      • OSHAS 18001: 2007
      • Schweißzertifikat: UNE EN ISO 3834-2: 2006
      • Zertifikat Widerstandsfähigkeit Verzinken: UNE-EN ISO 14713-1
      • Brandverhalten Verzinken: EN 13501-1: 2007
      
       

Unsere Projekte und Kunden sprechen für sich, weshalb die 26.000 in über 60 Ländern durchgeführten Projekte zu einer großen Kundenzufriedenheit in den verschiedensten Sektoren geführt haben; Lebensmittel und Getränke, Automobilindustrie, Distribution, Elektronik, Pharma- und Kosmetikindustrie, industrielle Sektoren oder Transport und Logistik.

Im Folgenden sind einige von uns in den letzten Jahren ausgeführten Projekte von Verschiebregalen zu sehen:

Struktur der AR Mobile Verschieberegale

Die Grundstruktur der Verschieberegale besteht aus einem einfachen, konventionellen Regal aus Rahmen, Trägern und Zubehör. Die Besonderheit liegt in diesem Fall in der Ausrüstung mit spezifischen Elementen, die das Regal verschiebbar machen.

Als spezifische Elemente des Verschieberegals sind eine Hauptsteuerung, Laserschranken am Fahrgestell und an der Stirnseite, im Boden eingelassene Schienen und Schalter zum Start und zur Gangfreigabe zu nennen.

Das System des Verschieberegals ist besonders geeignet für den Einsatz in Kühl- und Tiefkühllagern mittlerer oder niedriger Höhen.


Verfahrbare Regalsysteme Komponenten

Die wesentlichen der spezifischen Komponenten der Verschieberegale sind:

 

im Boden eingelassene Schienen

Im Hallenboden werden Schienen eingelassen, auf denen sich die Fahrgestelle der Strukturen der Verschieberegale bewegen.

Laserschranke an Stirnseite

Laser-Sicherheitselement, das an der Stirnseite des Systems Informationen über die Position jeden Regalblocks an die Hauptsteuerung weiterleitet, um potentiellen Risiken und Hindernissen auszuweichen.

Laserschranke am Fahrgestell

Laser-Sicherheitselement mit dem gleichen o.g. Unfallverhütungsmechanismus, aber am Fahrgestell des Regals angebracht.

Gang-Freigabeschalter

Sicherheitselement um jeden durch das Verschieben der kompakten Struktur entstandenen Arbeitsgang zu sichern.

Start/Stopp Schalter

Zur Hauptsteuerung zusätzliches Sicherheitselement, um gegebenenfalls einen Nothalt oder Notstart der Blöcke des Verschieberegals auszulösen.

Hauptsteuerung

Die Schaltzentrale des Verschieberegals, in welcher in Zusammenwirkung mit der Fernsteuerung die Aufzeichnung, die Befehle und die Datenverarbeitung der verschiedenen Betriebsmodi gesteuert werden; sie ist mit den entsprechenden Schaltern und einem Bildschirm zur Wiedergabe der Informationen ausgestattet.

Verteilerkabel

Kabelnetz zur elektrischen Verteilung, um den Elektromotor jedes Regalblocks mit Strom zu versorgen und mit der Schließung des Stromkreises den Betrieb des Systems zu gewährleisten.

 

Neben den spezifischen Elementen für das verfahrbare System sind die wesentlichen Strukturelemente folgende:

Rahmen

Der Rahmen ist eins der Grundelemente der Verschieberegale. Er besteht aus je zwei Stützen, der entsprechenden Diagonalverstrebung, Fußplatten und Verschraubungsmitteln. Im Unterschied zu einem konventionellen Palettenregal werden die Rahmen des Verschieberegals nicht im Boden sondern in den Fahrgestellen verankert, die für die Verfahrbarkeit der Strukturen sorgen.

Verzinkte Stütze

Die Stütze ist das wesentliche Element des Rahmens und deshalb verzinkt.

Fußplatte

Ein weiteres Strukturelement ist die Fußplatte, die an jeder Stütze befestigt wird, um die Last zu verteilen und die Verankerung im Fahrgestell zu ermöglichen.

Träger

Die Träger stellen die horizontalen Elemente des Systems dar, tragen die Lasten und verbinden die benachbarten Stützen miteinander.

Sie sind mit Anschlussstücken versehen, die in der Perforierung der Stütze einrasten und der Verbindung aus Träger und Stütze besondere Festigkeit und Sicherheit, sowie erhöhte Tragfähigkeit verleihen.

Das ausgedehnte Sortiment an AR Racking Trägern umfasst eine Vielfalt von Typen, Längen und Tragfähigkeiten, um sich den konkreten Anforderungen jedes Lagers anpassen zu können.



Vorteile und Merkmale der Verschieberegale:

Die Vorteile der Verschieberegale zur Palettenlagerung drehen sich um den hohen Grad an Verdichtung der Struktur bei gleichzeitiger Beibehaltung des direkten Zugriffs auf alle Ladeeinheiten.

  • Deutliche Energieeinsparung.
  • Anpassungsfähigkeit an jegliche Raumverhältnisse, Warengröße und jegliches Gewicht sowie die Kombinationsmöglichkeit mit anderen automatischen oder konventionellen Lagersystemen.
  • Raumausnutzung: Lagersystem hoher Dichte, d.h. auf gleichem Lagerraum mehr Lagerkapazität.
  • Energieeinsparung: Gezielte Beleuchtung und Reduzierung des zu kühlenden Raums. Es wird nur der jeweils offene Gang beleuchtet. Im vollbeladenen Zustand des Regals wird die Beleuchtung in entsprechender Regalzeile automatisch abgeschaltet.
  • Die Verschieberegale erlauben den direkten Zugriff auf jede beliebige gelagerte Palette und folglich Zeiteinsparung.
  • Ideal für Kühl- oder Gefrierkammern wegen reduziertem Kühlvolumen. Außerdem wird die Ventilation durch den “Nachtmodus” begünstigt.
  • Reduzierte Betriebskosten durch verkürzte Wege der Gabelstapler und Einsatz der funkgesteuerten Anwahl des zu öffnenden Gangs.
  • Anpassungsfähigkeit an jeden beliebigen Raum bezüglich Gewicht und Größe der zu lagernden Ware.
  • Möglichkeit des Picking auf den unteren Ladeebenen.
  • Kompatibel mit anderen automatischen oder konventionellen Lagersystemen.
  • Im Verschieberegal kann der in Palettenregalen verwendete Typ von Gabelstapler weiterhin eingesetzt werden.
  • Reduzierte Betriebskosten wegen exzellenter Raumausnutzung.
  • Die Rahmen und Einzelstützen des AR Sortiments sind sendzimirverzinkt ausgeführt.

 

Haupteinsatzbereiche der Verschieberegale:

Da die Verschieberegale zur Palettenlagerung in höchstem Grade kompakt strukturiert sind, eignen sie sich besonders für Kunden mit dem folgenden Fällen von Lagerbedarf:

  • Lager deren Priorität in der Optimierung des vorhandenen Raums liegt, entweder weil dieser reduziert ist oder der Quadratmeterpreis kostspielig ist.
  • Lager mit Notwendigkeit des direkten Zugriffs auf jede Ladeeinheit.
  • Lagerung von Waren mit niedrigem Warenumschlag.
  • Ideales System für Lagerung in Kühl- oder Tiefkühlkammern, wegen der hohen Dichte und den gleichmäßigen Temperaturen im Nachtmodus.


Andere industrielle Regalsysteme:

 

Palettenregale

Diese Art von Regalsystem dient der mechanischen und funktionellen Lagerung von Paletten mit Hilfe von Gabelstaplern, welche den Zugriff auf die Ware über zu den Regalzeilen parallel laufenden Gängen vornehmen.

MEHR SEHEN
 

Schmalgangregale

Bei den Schmalgangregalen für Paletten vereinen sich die Vorteile von konventionellen Palettenregalen mit denen der kompakten Einfahrregale, um ein System zu schaffen, das einerseits den vorhandenen Lagerraum optimal nutzt..

MEHR SEHEN
 

Doppeltiefe Palettenregale

Die doppeltiefen Palettenregale erweitern den vorhandenen Lagerraum ganz einfach dadurch, dass je zwei Paletten hintereinander im selben Regalfach gelagert werden, statt einer, wie es im konventionellen System der Fall ist. .

MEHR SEHEN
 

Einfahrregale

Die kompakten Drive-In Regalsysteme weisen eine hohe Lagerdichte auf, da durch die extreme Einschränkung der Arbeitsgänge für Förderzeuge die Raumfläche und –höhe optimal genutzt werden können.

MEHR SEHEN
 

Paletten-Durchlaufregale (FIFO)

Dieses Lagersystem ist die beste Lösung um die Notwendigkeit eines hohen Lagerumschlags mit optimaler Raumnutzung zu kombinieren.

MEHR SEHEN
 

Einschubregale (Push-Back LIFO)

Das Push-back oder Einschubregal bedeutet ein dynamische Lösung für Paletten und besteht aus einer kompakten Struktur, innerhalb derer sich die Ladeeinheiten dank einer positiven Neigung auf Rollenbahnen oder Shuttle-Förderern vorwärts bewegen..

MEHR SEHEN
 

Shuttle Kompaktlager

Für die automatischen Palettenlagersysteme kommen Regalbediengeräte oder andere automatisierte Geräte zur Handhabung von Lasten zum Einsatz.

MEHR SEHEN